Politik

VafK Demonstration für Eltern- und Kinderrechte

Datum: 
Samstag, 18. August 2012 (All day)
Ort: 
Berlin

Der Väteraufbruch für Kinder e.V. Bundesverein plant die diesjährige Demo wieder in Berlin. Sie soll zeitgleich mit dem Tag der offnenen Ministerien am 18. August 2012 statt finden und wird voraussichtlich gegen 13 Uhr beginnen.

http://www.vaeteraufbruch.de/index.php?id=42&tx_ttnews%5Btt_news%5D=15706

 

Informationen zum Tag der offenen Türe gibt es hier:

Veranstalter: 
VAfK Bundesverein

Justizministerkonferenz: Doppelresidenz (Wechselmodell) für Kinder soll gesetzlich geregelt werden

Nach dem erdrutschartigen Sieg der FDP in NRW sehen die anderen Parteien in Sachen Familienrecht und Familienpolitik ihre Felle davonwimmen.

Auf Initiative Sachsens hat sich nun die Justizministerkonferenz am 22.07.2017 dafür ausgesprochen, dass die Doppelresidenz gesetzlich geregelt werden soll. Es brauche einheitliche klare Vorgaben und eine Anpassung der Gesetze an die gesellschaftliche Realität.

FDP: Kindeswohl in den Mittelpunkt der Familienpolitik. Familienpolitischer Abend mit interessanten Gästen aus der Gesellschaft und Politik.

Datum: 
Freitag, 23. Juni 2017 - 19:00
Ort: 
Siegburg

Hotel – Restaurant Kasserolle
Seidenbergstraße 64
53721 Siegburg - Wolsdorf

Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter

DFGT Stellungnahme: Reform des Familienrechts notwendig

In Bezug auf den BGH Beschluss zur Doppelresidenz sei der Gesetzgeber aufgerufen, die sich aus dem Dualismus von Sorge- und Umgangsrecht ergebenden Probleme und Zweifelsfragen durch eine Gesetzesänderung zu beseitigen.

Familienministerin Manuela Schwesig: Väterverbände ziehen Bilanz

Berlin (ots) - Väter-Bashing oder Gleichbehandlung für Mütter und Väter?

Nach vier Jahren Großer Koalition ziehen Väterverbände Bilanz. Die Interessengemeinschaft Jungen, Männer und Väter (IG-JMV) beklagt dabei die Widersprüchlichkeit, Einseitigkeit und Mütterlastigkeit der bundesdeutschen Familienpolitik der letzten Jahrzehnte und fordert die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Jungen, Männern und Vätern im politischen Diskurs.

Der 21. März ist Equal Parenting Day

Datum: 
Mittwoch, 21. März 2018 (All day)
Ort: 
Weltweit

Nach einem Beschluss des österreichischen Gerichtshofs beträgt der Standardumgang eines Vaters mit seinen Kindern 80 Tage pro Jahr. In Deutschland wird das nicht anders sein. Das ist deutlich weniger als der traditionelle Wochenendumgang alle 14 Tage und die Hälfte der Ferien (102 Tage), denn viele Väter schaffen nicht mal diese Regelung und 40% der Trennungskinder verlieren Jahr für Jahr den Kontakt zu ihrem Vater komplett.

Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter

FDP: Doppelresidenz soll Regelfall werden

Die Freien Demokraten haben auf ihrem Parteitag einen neuen Ansatz in der Familienpolitik beschlossen: Die Doppelresidenz. "Es geht nur um die Fälle, die vor Gericht landen. Hier möchten wir, dass das Gericht in Zukunft als Regelfall die Doppelresidenz annimmt", verdeutlichte FDP-Vize Suding.

Newsletter KW36/2016

Es besteht hier seit vielen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, ein großes Missverständnis in der Väterbewegung, das in anderen Bewegungen nicht auftritt. Ich mache es mal an einem (relativ willkürlich gewählten) Zitat aus einer Vätergruppe der letzten Tage fest.

BMFSJ Studie: Gleiche Rechte für Väter nach einer Trennung als größtes Problem von Männern

Die repräsentative Studie „Männerperspektiven“ des Bundesfamilienministeriums zeigt deutlich, dass die größten Wünsche von Männern zur Gleichstellungspolitik auf mehr Zeit und Engagement in der Familie beziehen.

Video: Beide betreuen - beide bezahlen. Das Rosenheimer Modell als Alternative zur Düsseldorfer Tabelle

Die Alternative zur „Düsseldorfer Tabelle“ wurde im Vorgriff auf die Vorstellung des Rosenheimer Modells im Monat März in den Bundestagsfraktionen der Parteien, im Bundesfamilienministerium in Berlin sowie im Landtag NRW am 16.03.2017 in der Alten Feuerwache, Köln vorgestellt.

Inhalt abgleichen