Charmeoffensive für Jungen und Männer

in

Goslar, 19.01.2018 - von Monika Ebeling

Wir brauchen eine bundesweite Charmeoffensive für Jungen und Männer und Initiativen zur Verbesserung ihrer allgemeinen Lebenssituation. Diskriminierende Alltagserfahrungen, die hierzulande Jungen und Männer immer wieder machen müssen, dürfen nicht einfach hingenommen werden. Jeder, der beschämendes Verhalten gegen Jungen und Männer feststellt, sollte sofort seine Stimme erheben und sich für diese Männer einsetzen.

Menschen, die ihre Empathie für das männliche Geschlecht verloren haben und sich abwertend Jungen und Männern gegenüber verhalten oder derart über sie reden, ist Einhalt zu gebieten. Das Bewusstsein für niederträchtiges Verhalten Jungen und Männern gegenüber muss sich schärfen.

Um das Ruder herumreißen zu können, bedarf es vieler empathischer Menschen für die Sache der Jungen und Männer.

Also ran. Nicht kleckern, klotzen!