Ellen Kuhröber

Die beiden Großeltern Ellen Kuhröber und Rosi Wirschun wollten sich nicht damit abfinden, dass ihre Enkelkinder ohne Großeltern aufwachsen müssen. Auch nach Trennung, Scheidung und anderen Familienkonflikten wollten sie weiterhin ihre Verantwortung als Großeltern wahrnehmen. Wenn Eltern sich trennen, sind nicht nur Kinder betroffen, sondern auch die Großeltern-Generation. Die neu gegründete Selbsthilfegruppe „Verlassene Großeltern und Familie“ richtet sich neben den Eltern besonders auch an betroffene Großeltern. Sie beschäftigen uns mit dem, was sich durch eine Trennung verändert hat, was hilfreich für Kinder ist und welche Bedeutung den Großeltern dabei zukommen kann. Die Großeltern arbeiten dabei in Vernetzung mit der „Bundesinitiative Grosseltern“ (BIGE) sowie dem „Väteraufbruch für Kinder e.V.“

Für Großeltern ist manches leichter, sie haben keine Erziehungsverantwortung. Dennoch gibt es manchmal Probleme, denn immerhin sind drei Generationen im Spiel.
• „Wie wird es weitergehen?“
• „Welche Rechte habe ich?“
• „Habe ich etwas falsch gemacht?“
• „Was kann ich tun?“
• „Muss ich etwas tun?“

Verlassene Großeltern finden in der Gruppe Trost, Rat und Unterstützung.
• Wir setzen uns für eine Annäherung der Generationen ein.
• Wir fordern das gesetzliche Recht aller Kinder auf den Umgang mit der ganzen Familie.
• Wir setzen uns ein für die Umsetzung der Cochemer Praxis in ganz Deutschland.
• Wir wollen keine familiären Ausgrenzungen, die unsere Enkel traumatisieren.
• Wir pflegen eine intensive Öffentlichkeitsarbeit - auch zu der Politik.
• Wir machen auf die schwierige Situation der Trennungskinder aufmerksam.
• Wir stellen fest, das jetzige Familienrecht ist nicht zum Wohl des Kindes ausgelegt.

Die Selbsthilfegruppe ist in Niedersachen und NRW vertreten. Im Bundesgebiet gibt es in den meisten
Bundesländern Ansprechpartner der BIGE und des Väteraufbruch für Kinder.

Kontakt:
Ellen Kuhröber
Bahnhofstraße 7
49201 Dissen
Tel.: 01575/7394538
Fax: 05421/716127
http://www.betroffenegrosseltern-osnabrueck.de/
https://www.grosselterninitiative.de/
http://lippe.vaeteraufbruch.de/