Fachtagung 2014: Methoden zur Konfliktregulierung

Datum: 
Montag, 2. Juni 2014 - 17:00 - 21:30
Ort: 
Köln Deutz

In 10 Jahren 1,5 Millionen neue Trennungskinder

Täglich gibt es in Deutschland 400 neue Trennungskinder. 400 multipliziert mit 365 Tagen ergibt pro Jahr knapp 150.000 Trennungskinder. Das ergibt in zehn Jahren knapp 1,5 Millionen neue Trennungskinder. Davon werden ca. 40%, also knapp 600.000, nach zwei Jahren einen Elternteil verlieren.

Eine große Herausforderung

Die hohe Anzahl der Trennungskinder stellt eine immense Herausforderung für unsere Gesellschaft dar. Die möglichen psychischen Schäden durch den Verlust eines Elternteils sind mittlerweile wissenschaftlich bestätigt. Herr Prof. Franz hatte auf unserer Fachtagung 2011 in seinem Vortrag – Wenn der Vater fehlt - berichtet.

Elternkonflikt

Konflikte in Bezug auf Umgangs- und Sorgerecht sind der Grund für das Aufsuchen des Familiengerichtes. Das Gericht beauftragt dann – manchmal auch mehrfach – in hochstrittigen Fällen Verfahrensbeistände, Umgangspfleger und Sachverständige und hört auch das Jugendamt an.

Resultierende Fragen

Was sind die Methoden und die Ergebnisse der Gerichtsverfahren? Und sind die vom Gericht auf Grund der Empfehlungen getroffenen Maßnahmen konfliktregulierend?

Die Fachtagung richtet sich an die Professionen (Richter, Rechtsanwälte, Verfahrensbeistände/Umgangspfleger, Sachverständige, Jugendamt, Beratung), Schulen, Kinderpsychotherapeuten, Eltern sowie sonstige Interessierte.

 

Referenten:

  • Dr. Ellen Lang-Langer (Kinderpsychotherapeutin) 
  • Jürgen Rudolph (Rechtsanwalt, Familienrichter a.D.)
  • Andreas Hornung (Richter am OLG Hamm)
     

Gäste

  • Dr. Walter Andritzky, Düsseldorf
  • Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf, Nürnberg

Moderation: Arnd Henze, ARD Hauptstadtstudio Berlin

Einen besonderen Schwerpunkt wird die im Anschluss stattfindende Podiumsdiskussion darstellen, bei der vertiefende Fragen aus dem Publikum beantwortet werden.

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt erst mit Zahlung des Tagungsbeitrages von € 25,00 auf

 

Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.
Sparkasse KölnBonn
BIC COLSDE33
IBAN DE95 3705 0198 1931 8812 60

Die Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie per E-mail.

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung auf der Fachtagung. Bitte melden Sie sich daher bis spätestens 23.05.2014 an (Zahlungseingang).

 

Der Teilnahmebeitrag an der Abendkasse beträgt € 30,00.

 

Der Tagungsort befindet sich im Gebäude des Landschaftsverbandes Rheinland (Hochhaus) in der Nähe des Deutzer Bahnhofs. Bitte reisen Sie möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln an.

Hotels und das DJH-Jugendgästehaus sind fußläufig erreichbar.
 

Ort:

Landschaftsverband Rheinland
Horion-Haus
Hermann-Pünder-Straße 1
50679 Köln

LVR Tagungsort Horion-Haus
LVR Anfahrt

Veranstalter: 
VAfK Kreisverein Köln