Unterstützungs- und Spendenaufruf

.

VafK Köln unterstützen durch Spenden

Auf dieser Webseite zeigen wir euch, wie ihr uns unterstützen könnt. Denn niemand muss Mitglied werden, um unseren Verein finanzstark und damit einflussreich zu machen.


Clever helfen ohne Geld auszugeben

Das kann jeder, der ein Smartphone und ein wenig Zeit hat: Smoost App herunter laden und Werbung durchblättern. Für jede Werbung, die ihr in eurer Freizeit über Smoost anseht, werden dem Verein ein paar Cent "Werbegeld" gut geschrieben.

Gleichzeitig unterstützt ihr Rainer Rother aus Bamberg, den Gründer von Smoost, seinem Projekt zu noch mehr Erfolg zu verhelfen. Je größer Smoost wird, desto mehr Werbepartner, desto attraktiver für euch und desto mehr Werbeeinnahmen uns, für den Verein.

Denn im Gegensatz zu Goodnity bekommt Rainer Rother keine Fördergelder. Goodnity orientiert sich an großen Hilfsorganisationen wie Ärzte ohne Grenzen, Deutsches Rotes Kreuz oder Unicef und bekam dafür Gründerstipendien des Bundeswirtschaftsministeriums und des Europäischen Sozialfonds. Rainer Rother bietet mit Smoost jedem die Chance, Einnahmen durch Werbung zu generieren - und hat dafür sein eigenes Geld eingesetzt. Rainer Rother ist ein Underdog wie der VafK Köln. Beide lohnt sich, zu unterstützen.

https://smoo.st/it/etetj

 

Einkaufen und gleichzeitig Spenden

Wer mit Mozilla Firefox oder Google Chrome arbeitet, kann sich ein Plug-In installieren, welches einen automatisch darauf aufmerksam macht, wenn man mit seinem Online Einkauf auch gleichzeitig spenden kann. Von eurem Online Einkauf bekommen wir eine Provision ausgezahlt, ohne dass ihr einen Cent mehr zahlen müsst. Maßgeblich zu beachten ist, dass Amazon bei dieser Aktion nicht mit macht. Wenn ein solcher Global Player nicht bereit ist, ein paar Prozente des Umsatzes als Spenden abzugeben, kann man nur dazu raten, Amazon zu meiden. Ansonsten seid ihr frei in der Auswahl eurer bevorzugten Einkaufsportale. Boost wurde gegründet von Frank Eckert und Benjamin Vahle aus Berlin, die auch heute noch die Verantwortung für ihr Projekt haben.

https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=1210&tag=bl

 

Sachspenden

Allem voran verbrauchen wir DIN A4 Papier und Toner. Wir haben einen Hochleistungs- Multifunktionsdrucker von Ricoh mit der Bezeichnung Ricoh MP C3000 und drucken ca. 80.000 Blatt pro Jahr. Wir freuen uns also immer über Papier und Tonerspenden. Da wir viele Materialien verschicken, verbrauchen wir DIN A4 Umschläge mit und ohne Fenster sowie 1,45 und 2,60 Euro Briefmarken. Außerdem haben wir ständigen Bedarf an schmalen und breiten Büroordnern, Register 1-31 aus Kunststoff und Kugelschreibern.

Für unsere Rechtsberatung benötigen wir Gesetzeskommentierungen und Fachbücher. Hier eine Auswahl an Fachbüchern, die uns weiter helfen:

-    Palandt: BGB
-    Zöller: ZPO und FamFG
-    Schulte-Bunert/Weinreich: FamFG
-    Wiesner: SGB VIII
-    Schellhorn/Fischer/Mann: SGB VIII
-    Schneider, Egon: Befangenheitsantrag im Zivilprozeß
-    Oberloskamp/Borg-Laufs/Mutke: gutachterliche Stellungnahmen in der sozialen Arbeit
-    Conradis: sozialrechtliche Folgen von Trennung und Scheidung
-    Cording/Nedopil: Psychiatrische Begutachtung im Zivilrecht
-    Maunz/Dürig: Grundgesetz
-    Lenz/Hansel: BVerfGG
-    Frowein/Peukert: EMRK

Sachspenden können Sie bei der Selbsthilfegruppe, an unseren Informationsständen, bei den Vorständen oder an unserem Vereinssitz abgeben.

Per Post errecht uns Ihre Sachspende am Besten an Hartmut Wolters, Frielinghausener Str. 37, 51491 Overath.

 

Geldspenden

Geldspenden überweisen Sie bitte an

VafK Köln e.V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE95 3705 0198 1931 8812 60
BIC COLSDE33XXX

Wir sind gemäß Freistellungsbescheid vom 14.03.2016 durch das Finanzamt Köln-Ost, Veranlagungsbezirk 006 mit der Steuernummer 218/5768/0240 für gemeinnützige Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit. Ihre Spende können Sie von der Steuer absetzen. Gerne stellen wir Ihnen auf Ihren Wunsch eine Zuwendungsbescheinigung gemäß § 50 Abs. 1 EStDV aus.