Handlungsbedarfe und Ideologien bei der Bewältigung von Trennung und Scheidung

 Ein Beitrag aus der Sicht der Jugendhilfe 

Die empirische Befundlage und die Praxiserfahrung der Jugendhilfe zeigen, dass aus Sicht der Jugendhilfe „Single parenting“ nicht als Erfolgsmodell angesehen werden kann. 

Welches Modell dann? 

Für eine gelingende familiäre Nachtrennungsgestaltung lassen sich auf Grundlage der vorliegenden Erkenntnisse der Scheidungsforschung Kriterien benennen: 

  •  die Sicherung einer guten Eltern-Kind-Bindung zu beiden Eltern einschließlich Geschwistern, Großeltern und weiteren Verwandten. Erhalt der familiären Ressourcen. 
  •  die Deeskalation von Streit (!) und die Fähigkeit der Eltern, die Kinder aus ihrem Streit herauszuhalten. 
  •  Lastenverteilung von Erziehungsarbeit und finanziellen Lasten auf beide Eltern. 
  •  Vereinbarkeit von Familienleben und Beruf sowie kultureller Teilhabe für beide Eltern. 
5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)