Mama ist nicht genug - Papa ist unverzichtbar

Posterkampagne von Renata Kochata

Renata Kochta betreibt sehr erfolgreich eine Facebookgruppe mit dem Namen "Mama ist nicht genug - Papa ist unverzichtbar."

Renata Kochta im Interview

In den letzten Monaten initiierte sie eine Plakataktion mit dem Schwerpunkt der Eltern- Kind Entfremdung (EKE) - häufig auch Parental Alienation Syndrom (PAS) oder Attachment Based "Parental Alienation" (AB-PA) genannt. Obwohl es dazu tausende internationale Arbeiten diversester Disziplinen und Studien gibt, bezweifeln bestimmte (Mütter-) Organisationen hartnäckig dessen Existenz.

Die Plakataktion hat eine virale, flächenbrandähnliche Ausbreitung gefunden - man läuft offene Türen ein. Diverse Prominente engagieren sich neben Geschäftsleuten und hunderten betroffenen Elternteilen, Großelternteilen, Geschwistern, Verwandten und Freunden.

Der VafK Köln unterstützt diese Aktion vorbehaltlos und bittet so viele Interessenten wie möglich, sich an der Aktion zu beteiligen - ein öffentliches Zeichen zu setzen - ein bzw. zwei Fotos von sich zu machen und an uns zu schicken.

Die Plakate können hier herunter geladen werden:
Stoppt Umgangsboykott
Stopp Kindesmissbrauch

Für Druckereien haben wir auch eine druckfertige Version:
Stoppt Umgangsboykott (Druckerei)
Stopp Kindesmissbrauch (Druckerei)

Das Foto schickt ihr dann an koeln@vafk.de oder postet es direkt in unserer Facebook Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/1952133508401447/


 

0
Eigene Bewertung: Keine