VÄTER WEGE

Datum: 
Dienstag, 25. April 2017 - 18:00 - 20:30
Ort: 
Familienraum St. Anna, K.-Ehrenfeld

Die Coaching-Gruppe für Väter in Konflikt- und Trennungslagen

• Anmeldung & Infos: www.koelnervaeter.de
• Tel.: 0221-22299622

Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter

FDP Landtagsfraktion NRW: Agenda gegen Kinderarmut fordert Wechselmodel/Doppelresidenz als Regelfall

Die Landtagsfraktion der FDP in NRW fordert mit einem am 14.02.2017 veröffentlichten Papier nunmehr auch hier die Einführung des Wechselmodells/Doppelresidenz als gesetzlicher Regelfall. Die Partei hat offenkundig die Ausgrenzung von Elternteilen erkannt und führt diese als Ursache von Kinderarmut auf. Das Alleinerziehendenmodell wird gegenüber einer Betreuungspflicht für beide Elternteile weitgehend abgelehnt.

SPD-Fraktion beschließt halbherziges Positionspapier zum Wechselmodell

Nachdem nun der BGH einen Gutteil der bisherigen Rechtsprechung gekippt hat, ringt sich die im Wahlkampf befindliche SPD nunmehr 2 Jahre nach dem Beschluss des Europarates dazu durch, eine gesetzliche Verankerung der Doppelresidenz (Wechselmodell) zu fordern. Allerdings kann sich die SPD, die ansonsten eher Klientelpolitik für sogenannte Alleinerziehende macht, nicht dazu hinreissen, den Grund- und Menschenrechtlichen Anspruch von Eltern und Kindern auf ein gleichwertiges gemeinsames Familienleben zu fordern. 

25.03.2017 Workshop II - Verfahrensrecht an Beispielen zum Umgangsrecht in Köln

Datum: 
Samstag, 25. März 2017 - 9:00 - 18:00

Workshop des VafK Köln in der Alten Feuerwache

Workshop des VafK Köln in der Alten Feuerwache. Foto: blickpunktx.de

Hier geht es zur Anmeldung

Veranstalter: 
VAfK Kreisverein Köln

29.04.2017 Workshop II - Verfahrensrecht an Beispielen zum Umgangsrecht in Essen

Datum: 
Samstag, 29. April 2017 - 9:00 - 18:00
Ort: 

Workshop des VafK Köln in der Alten Feuerwache

Workshop des VafK Köln in der Alten Feuerwache. Foto: blickpunktx.de

Hier geht es zur Anmeldung

Veranstalter: 
VAfK Kreisverein Köln

BGH stärkt Kinderrechte: Anordnung von Wechselmodell (Doppelresidenz) auch gegen den Willen eines Elternteils möglich

Der BGH stellt fest, dass das Gesetz das Wechselmodell nicht ausschliesst. Das ist insofern skandalös, als dass dieser Blick in das Gesetzbuch auch den Vorinstanzen möglich gewesen wäre. Letztlich also erst jetzt festgestellt wird, dass seit Jahrzehnten Kindern das Grundrecht auf Betreuung durch beide Eltern durch Gerichte gesetzwidrig verweigert wird.

Workshop individuell

Sie brauchen schnelle Hilfe?
Sie haben einen Workshop verpasst?
Sie möchten nicht bis zum nächsten Workshop warten?

Suchen Sie sich einen Mitstreiter und buchen Sie Ihren Individualtermin.

Mit unserem Referenten Manfred Herrmann und mindestens zwei Teilnehmern versuchen wir, innerhalb der nächsten sechs Wochen einen Termin zu finden, an dem Ihr Wunsch-Workshop stattfindet.

Aktion Phantasia

Datum: 
Dienstag, 9. Mai 2017 - 15:00 - 18:00
Ort: 

Für Mitglieder kostenlos:

Wir möchten Ihnen Freude schenken! Unter der Schirmherrschaft von Angelika Rüttgers und Guido Cantz laden wir Sie ein, einen wundervollen Tag im Phantasialand zu verbringen. Erleben Sie zauberhafte Momente. Wir freuen uns auf Sie!
 

Veranstalter: 
VAfK Kreisverein Köln

Video: Kinder brauchen beide Eltern

Wozu hat ein Kind 2 Beine? Warum haben Kinder 2 Augen? Dass ein Kind im Alltag auch beide Elternteile benötigt, hat sich anscheinend noch nicht überall herumgesprochen. Trotzdem werden Kinder nach Beendigung der Beziehung der Eltern immernoch mit Hilfe von Jugendamt und Justiz von einem Elternteil getrennt und müssen als Trennungsweise aufwachsen. Das muss nicht sein.

Der VAFK

Eine große und drei kleine Jeanshosen auf der WäscheleineDer Väteraufbruch für Kinder e.V. wurde 1989 als gemeinnütziger Bundesverein gegründet. Dieser ist mit fast 3000 Mitgliedern im gesamten Bundesgebiet vertreten.

Als einziger bundesweit tätiger, gemeinnütziger Väterverein, der sich für die Belange und Rechte von Kindern und Vätern einsetzt, verfügen wir über eine weit reichende Vernetzung unserer über 3.000 Mitglieder und mehreren 10.000 begleiteten Fällen in 110 Städten in Deutschland (rund 150 lokale Kontaktstellen), die zu einer umfangreichen und wertvollen Erfahrungssammlung zur Förderung des Familienfriedens nach einer Trennung und für die Verbesserung der gesellschaftlichen und gerichtlichen Rahmenbedingungen bei entsprechenden Familienverfahren zum Einsatz kommt.

Inhalt abgleichen

Väterinfo

01.03.2017 - 11:48
BGH stärkt Kinderrechte: Anordnung von Wechselmodell (Doppelresidenz) auch gegen den Willen eines Elternteils möglich

Der BGH stellt fest, dass das Gesetz das Wechselmodell nicht ausschliesst. Das ist insofern skandalös, als dass dieser Blick in das Gesetzbuch auch den Vorinstanzen möglich gewesen wäre. Letztlich also erst jetzt festgestellt wird, dass seit Jahrzehnten Kindern das Grundrecht auf Betreuung durch beide Eltern durch Gerichte gesetzwidrig verweigert wird.

13.01.2017 - 12:27
VG Berlin: Kein Unterhaltsvorschuss wg. Alleinerziehung bei 1/3 zu 2/3 Wechselmodell (Doppelresidenz)

Das Verwaltungsgericht Berlin verneint die Feststellung der Alleinerziehung, wenn sich der Vater erheblich an der Kinderbetreuung beteiligt. Das sei bei 1/3 Betreuungsleistung gegeben. Dabei orientiert sich das Verwaltungsgericht an Normen aus dem Wohngeldgesetz und Sozialrecht. In diesem Fall sei dann auch kein Unterhaltsvorschuss zu leisten.