Das Logo des Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.

Beratung für Eltern bei Problemen mit Sorgerecht, Umgangsrecht, Jugendamt

Aktivitäten

Abgesagt - Elterntrennung -bedeutsame Veränderung im familiären Gefüge und Eltern-Kind-Entfremdung

Freitag, 10. September 2021 15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Achtung: Abgesagt wegen Hochwasserschäden!

 

Seminartag für getrennte Eltern, Großeltern und Interessierte, eine Veranstaltung der BIGE

Eltern-Kind-Entfremdung

Kinder geraten im elterlichen Streit oft genug aus dem Blick und werden in einen Loyalitätskonflikt gedrängt. Wenn Kinder dadurch den Kontakt zu einem Elternteil und mit diesem auch zu den entsprechenden Großeltern verlieren, kann das zu einer Eltern-Kind-Entfremdung führen. Karin Kokot berichtet aus der Sicht des Kindes, wie sie Entfremdung erleben können. Es werden die Strukturen im Machtgefüge der Trennungsfamilie, dem System, in dem Entfremdung entsteht, beleuchtet und die Positionen der einzelnen Beteiligten dargestellt. Es geht darum, das System der Entfremdung zu verstehen und Ansatzpunkte für dessen Überwindung zu finden.

Zur Person: Karin A. Kokot, Dipl. Päd., ist selbstständig als Trainerin und Coach im Raum Frankfurt/M. u.a. mit den Themen Resilienz, Stressbewältigung, Entfremdung. Sie ist Mitglied im Bundesvorstand des Väteraufbruch für Kinder e.V. und leitet die Projektgruppe Eltern-Kind-Entfremdung.

 

"Wie Hilfe und Unterstützung finden bei familiären Trennungskonflikten?"

Nach der Trennung stellt sich für Eltern die Aufgabe, sich aus der Paarbeziehung loszulassen, aber gleichzeitig Eltern für ihre Kinder zu bleiben und Bindungen aufrecht zu erhalten, auch die Beziehungen der Enkelkinder zu ihren Großeltern. Wie können hilfesuchende Familienmitglieder ihr Hilfeersuchen gut an professionellen Institutionen herantragen und den Kontakt mit ihnen konstruktiv und gewinnbringend mitgestalten?

Zur Person: Marc Serafin, Dr. phil. Dipl. Soz. Arb., ist Sozialwissenschaftler und leitet das Jugendamt der Stadt Sankt Augustin. Er ist Mitbegründer des Arbeitskreises "Elternschaft nach Trennung" im Rhein-Sieg-Kreis und Lehrbeauftragter am Fachbereich Sozialwesen der Katholischen Hochschule NRW in Köln im Fach Methoden der Sozialen Arbeit.

Fr 10.09.2021 | 15.00 18.30 Uhr

Karin Kokot | Marc Serafin

Teilnahme-Gebühr 12,00 € | Seminarumfang 1 x = 4 UStd.

Ort: Pfarrheim St. Martin, Am Kahlenturm 2

Veranstaltungs-Nr. 6101044

Anmeldung unter www.fbs-euskirchen.de oder mail an info@fbs-euskirchen.de

Telefon: 02251-9571120