Das Logo des Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.

Beratung für Eltern bei Problemen mit Sorgerecht, Umgangsrecht, Jugendamt

Aktivitäten

Beistandsseminar

Samstag, 1. Dezember 2018 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Engagiert und erfolgreich im Rahmen des Fallmanagements tätige Beratende des VAfK, die Interesse daran haben, an der Schnittstelle von Betroffenen und den Professionen unter professionellen Bedingungen wirksam zu sein, können sich zum “Beistand des VAfK” weiter bilden lassen. Damit diese Bezeichnung ein nachhaltiges Qualitätssiegel darstellen kann, ist neben Eignung und überdurchschnittlichem Engagement eine Haltung gefordert, die Akzeptanz unter den Professionen ermöglicht.

Beistandsseminar

Referent Franzjörg Krieg
Langjähriger Berater, Beistand und Vorstand im VAFK Karlsruhe
Vorsitzender des VAFK Landesverband Baden-Württemberg

Zielgruppe: In der Selbsthilfe Tätige als Grundlage für deren Beratungsarbeit, die sich zum Beistand weiterbilden wollen

 

Ausführliche Beschreibung

Seminar für Beistände des VAfK – Konzeptioneller Rahmen

Der Beistand des VAfK im familiengerichtlichen Verfahren
• Kritischer Gegenspieler oder Partner bei der Lösungsfindung?
• Die Rolle des VAfK als Vermittler

Rechtliche Grundlagen des Auftretens mit Beistand, gerichtlich und außergerichtlich

Rechtliche Grundlagen des Familienrechts, GG, FamFG, ZPO, BGB

Die Institutionen der familialen Intervention
• Verhaltensanleitungen für die Kooperation

Rollenteilung

Haltungen als Leitbild

Praxis der Gerichte im Umgang mit §12 FamFG

Dateien

Eine Teilnahme von Mitarbeitern von Beratungsstellen und Institutionen ist möglich.

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich an.

Den Unkostenbeitrag in Höhe von 90,-- € pro Person (VafK / EfKiR Mitglieder und Geringverdiener / Arbeitslose 45,-- € pro Person) überweise ich auf das Konto:

Väteraufbruch für Kinder
Sparkasse KölnBonn
BIC COLSDE33
IBAN DE95 3705 0198 1931 8812 60

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden Anmeldungen nach Zahlungseingang berücksichtigt.

Bitte geben Sie eine Telefonnummer an, unter der Sie auch für kurzfristige Änderungen erreichbar sind
Bitte wählen Sie eine Berufsgruppe aus, falls Sie in einer Familienrelevanten Berufsgruppe tätig sind.
Nachweis bitte mitbringen