Das Logo des Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e.V.

Beratung für Eltern bei Problemen mit Sorgerecht, Umgangsrecht, Jugendamt

Im US-Amerikanischen Raum wird das Modell von Gerichten als valides Modell zur Abgrenzung zwischen (induzierter) Eltern-Kind-Entfremdung (Parental Alienation), bei der die Ablehnung eines Elternteils vorwiegend auf die Handlungen des anderen Elternteils zurückzuführen sind und anderem, ablehnenden Verhalten, bei dem die Ablehnung des Kindes auf das Verhalten des abgelehnten Elternteils und objektivierbare Umstände zurückzuführen ist (Estrangement), genutzt.

Die amerikanische Entwicklungspsychologin Dr. Amy Baker, welche sich seit Jahrzehnten zum Thema Eltern-Kind-Entfremdung (hier als Synonym für Parental Alienation verwendet) forscht, hatte sich mit der Frage befasst, wie ein in der Praxis handhabbarer Leitfaden zur Erkennung von Eltern-Kind-Entfremdung aussehen könnte. Sie hat dieses für Fachkräfte einfach handhabbares 5-Faktor-Modell entwickelt und über die Jahre wissenschaftlich evaluiert.